July 9, 2020 by Uncategorized 0

Aachener Vertrag bürgerfond

Aachener Vertrag bürgerfond

Frankreich hat schließlich sehr saftige echt imperiale Interessen in Schwarzafrika. Und in Afghanistan sitzen die auch rum. Ist das unsere Welt; reichen die üppigen Agrarsubventionen nicht mehr? – Wird Frankreich seine nationalistischen Eliteschmieden jetzt auch für deutsche Masterstudenten öffnen, die dann ebenfalls Beschäftigungsansprüche in France geltend machen könnten? Ich glaube es einfach nicht; und daß der jederzeit überstimmenbare eine Sitz im Sicherheitsrat so viel wert sein soll? Die Großkopfpolitiker mögen sich ja sehr nah sein, auf ihren gelegentlichen Treffen, ob das aber für die Völker schon zutrifft, wage ich vehement zu bestreiten. Da sind die Mentalitäten noch sehr weit auseinander. Damit isolieren sich beide eher und polarisieren mehr, welche Not treibt sie da bloß an? Der von Freiburger Studierenden gegründete Verein “Life-Giving Forest e.V.” pflanzt zusammen mit Menschen mit Behinderung auf den Philippinen tropischen Mischwald. Das Ziel: Eine inklusive Gesellschaft, gesunder Wald und nachhaltige… Zugleich erhalten Sie als Teilhaber*in des von Ihnen gewählten Fonds das Recht, 20 Jahre lang jedes neu zu entscheiden ob ihre Sonnencent weiterhin im von ihnen ausgewählten Fonds Wirkung entfalten sollen oder diese zukünftig einem anderen Fonds zugeordnet werden sollen. Das Team um Michael Bruckert hat in dem Heim nicht nur durch technische Einsparmaßnahmen (Wärmedämmung, BHKW, PV-Anlage) Hervorragendes für den Klimaschutz geleistet. Gleichzeitig werden die Jugendlichen, pädagogisch in die Aktivitäten… Was von offizieller Seite sowohl in Berlin als auch in Paris gelobt wird als wichtiger Schritt für Europa, ruft in Frankreich bei manchen Sorgen und Ängste hervor.

Als „Verrat an Frankreich“ wertet die Vorsitzende des „Rassemblement National“, Marine Le Pen den Aachener Vertrag. In einem Interview mit dem Sender BFM-TV verglich sie ihn mit dem UN-Migrationspakt. Der Vertrag untergrabe die Macht Frankreichs, so Le Pen, und lasse „stückweise unsere Souveränität bröckeln“. Das Projekt ist Teil eines langjährigen Umbauprozesses, der eine ökologische Entwicklung der Landwirtschaft und einen effektiven Klimaschutz in den Tropen voranbringt. Im Rahmen des Projektes wird die Infrastruktur aufgebaut, die eine Nutzung der… Dieses Bild,zweier aneinander geschmiegter Politiker,die in ihrem eigenem Land unerwünscht sind, sagt mehr als tausend Worte. Ich bin auch dagegen, weil Macron uns für die Finanzierung seiner Träume ausnutzen will. Ohne Gegenleistung- ganz sicher nicht! Wofür braucht es so einen Vertrag, wenn wir die EU haben? Beistandspflicht: Die Zusammenarbeit der Sicherheits- und Verteidigungspolitik beider Staaten soll intensiviert werden.

„Sie leisten einander im Falle eines bewaffneten Angriffs auf ihre Hoheitsgebiete jede in ihrer Macht stehende Hilfe und Unterstützung; dies schließt militärische Mittel ein.“ Zudem ist die Einrichtung eines Deutsch-Französischen Verteidigungs- und Sicherheitsrats geplant. Grenzregionen: Bestehende Hindernisse für grenzüberschreitende Vorhaben sollen beseitigt werden. Dies gilt insbesondere für die Bereiche Wirtschaft, Soziales, Umwelt, Gesundheit, Energie und Transport. Alle wollen kein Europa,aber die Vorteile schon. Es ist schon eine Beleidigung das Europa an nur zwei Menschen fest gemacht wir. Europa sind alle Menschen darin. Es geht viel nur um Nacht und Geld.