July 30, 2020 by Uncategorized 0

Musterhaus in regensburg

Musterhaus in regensburg

Das Haus hat jetzt ein Restaurant namens David im Obergeschoss, mit Blick auf Regensburgs Dächer. Der erste Stock führt Sie durch das mittelalterliche und frühneuzeitliche Leben in der Stadt, mit Karten und Modellen, Möbeln, Reverse Glasmalerei, Textilien und Votivtafeln. Herzog nutzt diese Idee in seinem Entwurf, aber im Kontext einer modernen und rationalen Form. Seine Sonnenräume (die auch funktionierende Gewächshäuser sind) sind nach Süden, und das Innere ist in Zonen entlang der Nord-Süd-Achse unterteilt. Der Hauptwohnraum ist mit den Sonnenräumen mit einem Zwischenflur verbunden, wie unten zu sehen. Die regensburger Fußgängerbrücke aus dem 12. Jahrhundert über die Donau, eine mittelalterliche Ingenieurskunst auf mehr als 300 Metern Länge, soll vorbildfür andere berühmte mittelalterliche Brücken in Prag und Avignon sein. Auffallend ist auch die Neue Waag, ein ehemaliges Bürgerhaus, das im 15. Jahrhundert von der Stadt erworben und zum Wiegehaus umgebaut wurde. Wir haben schon einige erhabene Häuser gesehen, wie das Goliathhaus und das Goldene Kreuz.

Das dominierende Gebäude ist das festungsartige Goldene Kreuz, ein Patrizierhaus, dessen älteste Elemente aus dem 13. Jahrhundert stammen. Im Winter dringt die Sonneneinstrahlung in die Gewächshäuser sowie in die Wohnräume in einem niedrigen Winkel ein, so dass Licht und Wärme in das Haus eindringen können. An der Goliathstraße befindet sich ein aufsehenerregendes mittelalterliches Patrizierhaus aus dem Jahr 1260, das an der südländischen Mauer des römischen Lagers errichtet wurde. Elegant in seiner Einfachheit, verwendet das Design wichtige nachhaltige Prinzipien, einschließlich passiver Heizung und Kühlung, geeigneter Materialauswahl und reaktionsschneller Gebäudeform, die es der Struktur ermöglichen, minimale Entwicklungsauswirkungen zu haben und gleichzeitig ein hohes Maß an Effizienz zu erhalten – das Ergebnis eines integrierten Ansatzes für Standort, Technologie und Design. Die Komplexität des vergoldeten Stuckstücks und die Pracht der Fresken, die die Wände und die Decke des Kirchenschiffs und des Chores schmücken, ist faszinierend. Einige der Wunder, die Ihre Zeit wert sind, sind eine Mitbe aus den frühen 1200er Jahren, ein überlebensgroßes Kruzifix aus der gleichen Zeit und ein Elfenbeinkelch. Die Residenz wurde auch entworfen, um die Auswirkungen auf die Entwicklung zu minimieren, mit einem erhöhten Bodensystem, um mögliche Störungen an der Stelle zu reduzieren und bestehende Entwässerungsmuster zu schützen.

Der Grundriss reagiert direkt auf die Umgebung mit dem Wegfall des Sonnenraummoduls, wo noch eine Buche bleibt, und integriert die natürliche Umgebung auf einzigartige und unerwartete Weise in das Design. An der westen Spitze der Altstadt befindet sich eine ehemalige Benediktinerabtei mit einer faszinierenden Geschichte.